Untrennbar verbunden mit der Erfolgsgeschichte der HEARTWORK-Auktionen sind zwei Namen – Yvonne Hochtritt und Dr. Dorothee Achenbach. Die studierte Kunsthistorikerin Dorothee Achenbach hat seit 2004 die Schirmherrschaft für HEARTWORK inne. Sie ist u.a. als Kunstberaterin und freie Journalistin tätig und engagiert sich unter anderem im Kinderhilfsverein Sterntaler Düsseldorf. Yvonne Hochtritt ist seit Jahren für das Fundraising bei HEARTBREAKER zuständig und sorgt mit ihrem Geschick und ihrer Hartnäckigkeit für geradezu sensationelle Kunstwerk-Spenden.

Dorothee Achenbach, Yvonne Hochtritt, was ist das Erfolgsrezept von HEARTWORK? Wie schaffen sie es, jedes Jahr über 100.000 Euro durch die Auktion zu erlösen?

An erster Stelle steht das persönliche Interesse an der Kunst. Unser gemeinsames Erfolgsrezept ist die kontinuierliche Zusammenarbeit und der gute Draht zueinander. (Dorothee Achenbach)

Die Auswahl der Arbeiten ist sehr wichtig. Die Mischung macht’s. Wir bemühen uns um international renommierte Künstler, aber auch um sogenannte New Talents. Viel Wert legen wir auch auf die Gäste. Zu uns kommen viele Künstler, Sammler und interessante Leute. (Yvonne Hochtritt)

Stimmt. Ein gesellschaftliches Kunst-Highlight für Düsseldorf. Die Kunst steht bei uns im Mittelpunkt und das wissen die Künstler zu schätzen. Die Preise variieren von einhundert bis viele tausend Euro. So ist für jeden Kunstinteressierten etwas dabei. Und für den guten Zweck spenden nicht nur die Künstler sondern auch die Gäste gern. (Dorothee Achenbach)

Wie kommen Sie an die Kunstwerke? Verraten Sie uns Ihre Tricks?

Wir kennen viele Künstler persönlich und sonst machen wir uns mit ihnen bekannt (lacht). (Dorothee Achenbach)

Fragen kostet ja nichts. Ansonsten sind wir freundlich, zuvorkommend und hartnäckig. (Yvonne Hochtritt)

Welches sind Ihrer Ansicht nach die Highlights der diesjährigen Auktion?

Jede Arbeit ist ein Highlight. Ich habe über die Wochen viel mit den Werken zu tun. Und jede wächst mir ans Herz. Jede Arbeit soll in gute Hände kommen. (Yvonne Hochtritt)

Ich freue mich besonders über die Teilnahme von Jonathan Meese und Günther Uecker, die schon mehrfach dabei waren. (Dorothee Achenbach)

Welchen Künstler hätten sie noch einmal besonders gerne in der Auktion?

Gerhard Richter, Georg Baselitz und Peter Doig, Sie waren in der Vergangenheit schon mal dabei. (Dorothee Achenbach)

Wenn ich mir was wünschen könnte, würde ich mich über eine Spende von Jeff Koons sehr freuen. (Yvonne Hochtritt)

Können Sie schon sagen, welchen Projekten Geld aus der Auktion zugute kommt?

Seit 1996 hat der Förderkreis die Patenschaft für das Projekt Frauen und ihre Familien übernommen. Die Stelle wird von uns komplett finanziert. Außerdem der Hilfsfonds, der unbürokratisch mit kleinen Finanzspritzen Menschen mit HIV und Aids unterstützt. Auf unserer Homepage kann man sich über alle Spendenprojekte informieren. Schauen Sie mal unter www.heartbreaker-duesseldorf.de. (Yvonne Hochtritt)

Vielen Dank Frau Achenbach und Frau Hochtritt für Ihre Antworten und natürlich einen tollen Auktionserfolg !

Neben Dorothee Achenbach sowie Yvonne Hochtritt und ihrem HEARTBREAKER-Team tragen noch viele andere engagierte Personen und Institutionen zum Gelingen der Auktion bei, denn praktisch alle Leistungen des Abends werden gesponsort. Beispielhaft seien hier nur genannt K20K21 Kunstsammlung NRW, Christie’s Deutschland und AUDI.